DORN-THERAPIE und BREUSS MASSAGE


 Die Wirbelsäule und Gelenke lassen sich mit der Dorntherapie sanft behandeln. Durch sanften Druck werden die "falsch" stehenden Wirbel wieder in die richtige Position gebracht. Die Muskeln, Sehnen und Bänder werden hierbei nicht beschädigt. Fehlstellungen von Gelenken können mit Hilfe einer bestimmten Technik korrigiert werden. Jedem Wirbel sind Organe und Emotionen zugeordnet. Somit kann beispielsweise nach einer Dorntherapie nicht nur der Rückenschmerz gelindert, sondern auch ein vorhandenes Verdauungsproblem des Patienten gebessert werden. Oftmals wird die Dorntherapie zusammen mit der Breuss-Massage durchgeführt. Sie lässt sich aber auch mit anderen Therapieformen gut verknüpfen und kann somit den individuellen Bedürfnissen des Patienten angepasst werden.